5. #GENOhackathon: Rapid Prototyping am Rhein

Autor: Christian Schmitz
20181105_163822Foto: Christian Schmitz

60 Sekunden. Soviel Zeit hat jeder Teilnehmer des 5. GENOhackathon, die eigene Idee im Elevator-Pitch vorzustellen und Mitstreiter für die innovativsten Vorhaben zu begeistern. Mit rund 100 Teilnehmern findet in den kommenden Tagen bei Microsoft im Rheinauhafen von Köln das mittlerweile fünfte Rapid Prototyping Event von ADG, Fiducia & GAD und DZ BANK Gruppe statt.

Vom 6. bis 8. November werden Fachexperten und Entwickler aus der Genossenschaftlichen FinanzGruppe und  (Fintech-)Startups – diesmal sind Dash und Blockchain Solutions mit von der Partie – gemeinsam innerhalb von nur 2 1/2 Tagen in interdisziplinären Teams Prototypen entwickeln, ihre Ideen mit potenziellen Kunden validieren und abschließend vor einer hochkarätig besetzten Jury pitchen.

Wir halten Sie über die Ereignisse am Rhein auf dem Laufenden und berichten per Twitter unter #genohackathon live vor Ort. Mehr Informationen zum Format gibt es hier.

Hier eine Auswahl der Impressionen via Twitter:

Tweet auf Twitter öffnen
Tweet auf Twitter öffnen

Tweet auf Twitter öffnen

Tweet auf Twitter öffnen
Tweet auf Twitter öffnen
Tweet auf Twitter öffnen

Tweet auf Twitter öffnen
Tweet auf Twitter öffnen

Tweet auf Twitter öffnen
Tweet auf Twitter öffnen
Tweet auf Twitter öffnen

Tweet auf Twitter öffnen

Tweet auf Twitter öffnen
Tweet auf Twitter öffnen

Tweet auf Twitter öffnen

Tweet auf Twitter öffnen

 

 

6. November 2018, 13:11 Uhr

Diesen Artikel bewerten


Vielen Dank für Ihre Wertung. Ihre Wertung:
Aktuell ist noch keine Bewertung vorhanden. Seien Sie der Erste! Durchschnittliche Bewertung des Artikels: 5.00 Anzahl abgegebener Bewertungen: 3

Hinterlassen Sie eine Antwort

Ihre E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind markiert *


fünf − 1 =