Zusammenarbeit statt Konkurrenz: die Fintech-Kooperationen der DZ BANK Gruppe

Autor: Dirk Elsner
Close up of businesswomen and businessman shaking hands in officeFoto: Getty Images / Image Source / suedhang

Mit anderen Unternehmen zusammenzuarbeiten, gehört für Banken zum täglichen Geschäft.  Das belegt auch die Übersicht Cooperations between Banks and FinTechs im Fachblog Payment and Banking.

In der DZ BANK Gruppe gibt es vielfältige Formen der Kooperationen, insbesondere mit Fintechs.  Mit wem wir genau zusammenarbeiten zeigt die folgende Grafik.

Übersicht der aktuellen (Fintech-)Kooperationen in der DZ BANK Gruppe

Ein Kooperation beinhaltet übrigens nur in seltenen Fällen eine Beteiligung, wie bei Architrave (beteiligt ist die Union Investment), Trustbills (beteiligt ist die DZ BANK) oder paydirekt (beteiligt ist DZ BANK für die Genossenschaftliche FinanzGruppe). Übrigens ist mit VisualVest (beteiligt ist ebenfalls die Union Investment) auch ein selbst gegründetes Fintech unter den Partnern.

Wichtig sind uns neben der unternehmerischen Zusammenarbeit auch die frühen Kontakte mit Startups über den Frankfurter Fintech Hub TechQuartier, den Leipziger Accelerator HHL Spinlab und dem German Tech Entrepreneur Center (GTEC).

26. Februar 2018, 7:52 Uhr

Diesen Artikel bewerten


Vielen Dank für Ihre Wertung. Ihre Wertung:
Aktuell ist noch keine Bewertung vorhanden. Seien Sie der Erste! Durchschnittliche Bewertung des Artikels: 4.42 Anzahl abgegebener Bewertungen: 12

Hinterlassen Sie eine Antwort

Ihre E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind markiert *


neun + zwanzig =