digitale Assistenten

19. Januar 2017, 8:09 Uhr - Frederik Mügge

Einfach eine Frage in den leeren Raum stellen und eine Antwort bekommen. Die digitalen Assistenten machen es möglich und sollen schon bald wie echte Menschen mit uns sprechen können. Amazon, Microsoft, Apple und Google machen es vor. Künstliche Intelligenz gepaart mit der Omnipräsenz des Smartphones hat enormes Potenzial. Alles kann, nichts muss. Lassen wir die mächtigen und schlauen digitalen Assistenten in unser Leben, wird ein Zurück allerdings schwierig.