Innovationsmanagement

Foto: GettyImages/Westend61
12. Januar 2017, 8:30 Uhr - Corinna Sander

Gerade ist wieder einmal ein Artikel erschienen, in dem der Frage nachgegangen wird, ob etablierte Finanzdienstleister und Fintechs Freunde oder doch eher Feinde sind.* Die Befragten Fintech-Vertreter wie auch Banker sind sich weitgehend einig: Von einer Zusammenarbeit können etablierte wie auch junge Unternehmen profitieren, denn die Player bringen unterschiedliche Stärken ein.

Foto: Getty Images/Monty Rakusen
4. Januar 2017, 10:50 Uhr - Dirk Elsner

Auch wir diskutieren über den „Finanzdienstleister der Zukunft“ (siehe dazu den Einführungsbeitrag). Dabei geht es vor allem auch um technologische und gesellschaftliche Trends, die Einfluss auf die Kundenbeziehungen und die Finanzdienstleistungen haben. Für die genossenschaftliche Finanzgruppe sind dabei die Zugangskanäle zum Kunden von besonderer Bedeutung.

Foto: Getty Images/ Innocenti
4. Januar 2017, 8:34 Uhr - Dirk Elsner

Im Herbst schrieb die britische Tageszeitung The Telegraph, dass das Banking in 10 Jahren aussehen werde wie in einem Science Fiction Film. Visualisiert wurde das mit einem Bild aus dem Film Minority Report. Einigkeit besteht darin, dass die Finanzbranche in zehn Jahren anders aussehen wird. Aber wie sie genau aussehen wird, wissen wir nicht. Wir starten dazu eine Reihe mit Thesen.

8. Dezember 2016, 14:15 Uhr - Dirk Elsner

Heute endet nach drei Tagen der 2. GenoHackathon der genossenschaftlichen Finanzgruppe. Auch dieser Hackathon wird veranstaltet von der ADG, der Fiducia GAD und der DZ BANK. 80 Teilnehmer sind im Factory Campus in Düsseldorf zusammengekommen. Die Vorbereitungen der Abschlusspitches laufen, wir wollen aber hier ein paar Impressionen in Form von Bildern und Tweets bringen. Der 2. #GENOhackathon ist vorbei. Starke Ideen, gute Pitches und tolle Location im @FactoryCampus Das waren phänomänale Tage. Blog folgt. https://t.co/dnDKKOuobn…

Foto: GettyImages
29. November 2016, 7:12 Uhr - Michelle Berger

In meinen letzten Beiträgen habe ich mich mit den Konzepten eines Inkubators und Accelerators beschäftigt. Aber wie lassen sich die Konzepte voneinander abgrenzen und wann ist ein Inkubator und wann ein Accelerator für Startups nützlich? Beginnend mit dem übergeordneten Ziel, versucht ein Inkubator die Überlebenschance von Startups durch ein geschütztes Umfeld zu erhöhen, wohingegen ein Accelerator den Entwicklungsprozess der Startups beschleunigt (Cohen, 2013). Daraus ableitend resultieren unterschiedliche angebotene Leistungen. Ein Inkubator bietet primär Räumlichkeiten und…