Innovationsmanagement

16. Oktober 2019, 7:12 Uhr - Franz Welter

Seit drei Jahren gibt es das Innovation LAB der DZ BANK Gruppe. In dieser mehrteiligen Blog-Serie wollen wir den Fokus auf einzelne Aspekte des Innovation LAB legen. Wie kommen Themen ins Lab? Wie stellen wir die Teams zusammen? Wo arbeiten wir und mit welchen Methoden? Wie kooperieren wir mit Fintechs? Was ist bisher dabei herausgekommen? Interesse geweckt? Sehr schön, dann viel Spaß mit dem ersten Beitrag.

Foto: Getty Images/Colin Anderson
14. Oktober 2019, 10:14 Uhr - Franz Welter

Innovationsmanagement ist für Banken heute Teil des Tagesgeschäfts. In der DZ BANK setzen wir uns seit einigen Jahren sehr intensiv mit der technologischen Transformation der Branche auseinander. Der Veränderungsdruck kommt aus allen Richtungen: Niedrige Zinsen belasten die Ertragslage, steigende regulatorische Anforderungen erhöhen die Kosten, Kunden verlangen digitale Lösungen und Fintechs sind immer stärker in unsere Wertschöpfungskette eingebunden. Das zunehmende Interesse der so genannten Big Techs –Amazon, Google & Co. – an der Finanzbranche erhöht den…

10. Oktober 2019, 12:05 Uhr - Franz Welter

Das Innovation LAB der DZ BANK Gruppe existiert bereits seit 3 Jahren. In dieser Zeit arbeiteten 26 Teams für jeweils 3 Monate mit agiler Methodik an ihren Ideen und Prototpyen. Der aktuelle 10. Durchlauf war Anlass für eine größere Überarbeitung unseres Innovation LAB.

23. September 2019, 10:01 Uhr - Felix Eggert

Der Markt für Nachhaltigkeitsanleihen boomt. Green und Social Bonds haben sich bei institutionellen Investoren zu einer gefragten Geldanlage entwickelt. Dementsprechend stark sind die grünen oder sozialen Anleihen oftmals mehrfach durch Investoren überzeichnet. Bislang fehlte jedoch eine Art Filter für Nachhaltigkeitskriterien, der Emittenten nachhaltiger Anleihen bei der Investorensuche unterstützt. Emittenten bevorzugen oftmals solche Investoren, die ihre Anlagen nach festen ethischen, sozialen und ökologischen Kriterien – den sogenannten ESG-Standards – auswählen. Dennoch wissen Emittenten oftmals nicht, welche…

26. August 2019, 16:32 Uhr - Friederike Seliger

Bei Union Investment gehen pro Jahr rund 1,1 Millionen Anrufe ein, bei denen es um Fragen zu Depots, Online-Produkten bis hin zur Riester-Rente geht. Das zieht viel manuellen Aufwand nach sich, denn die Ergebnisse aller Anrufe müssen dokumentiert werden. Abhilfe schaffen soll LUISA – die „Leistungsfähige Union Investment Sprachanalyse“. Sie war 2017 eines der Themen im Innovation Lab der DZ BANK. Die Idee: Eine künstliche Intelligenz, die zuhört im Gespräch zwischen Bankberater und Kunde. Das…

29. Juli 2019, 9:30 Uhr - Gastautor

Im dritten Teil der der Videointerviews trafen die Trendscouts der DZ BANK den Geschäftsführer, Thomas Schüttler, der Baufinex GmbH in Schwäbisch Hall. Das Joint Venture der Bausparkasse Schwäbisch Hall und der Hypoport AG aus Berlin wurde erst im Jahr 2018 gegründet. In dem Interview erzählt Thomas Schüttler, der zudem Innovationsmanager bei Schwäbisch Hall ist, über Baufinex als fintech und beschreibt die zurückliegenden Monate von der Gründung über den Markteinstieg bis hin zur laufenden Expansion. Viel…

7. Juni 2019, 11:20 Uhr - Felix Eggert

Im Primärmarktgeschäft sind Privatplatzierungen bei institutionellen Anlegern beliebt und eignen sich gut als Alternative und Ergänzung zu öffentlichen Angeboten im Benchmarkformat. Die Zahl der Emittenten im Markt ist überschaubar, doch gerade bei den sogenannten SSAs (Supra Sovereigns & Agencies) und im Bereich der Financial Institutions gibt es eine Vielzahl von Anlageangeboten, die in den unterschiedlichsten Varianten begeben werden können. Entsprechend groß ist die Informationsflut. Die Emittenten streuen kontinuierlich Privatplatzierungsofferten für Anleihen, Schuldscheine, Namensschuldverschreibungen oder Namenspfandbriefen…

Foto: Fritz Philipp
3. Juni 2019, 8:38 Uhr - Gastautor

Im vergangenen Jahr haben wir bereits vom Wissenschaftsdialog der Union Investment zu „Leadership und Umgang mit Disruption“ berichtet (Artikel hier). In diesem Jahr stand der Austausch zwischen Wissenschaft und Praxis unter dem Thema „Künstliche Intelligenz in der Finanzbranche“ – und erreichte mit über 110 Teilnehmern einen neuen Rekord.

28. Mai 2019, 16:01 Uhr - Lena Danzer

Nach der Premiere des Videointerviews mit dem FinTech fino haben sich die Trendscouts der DZ BANK dieses Mal mit VisualVest, der 100-prozentigen Tochtergesellschaft der Union Investment Gruppe, zusammengesetzt. In dem kurzen Interviewformat erzählt Dr. Olaf Zeitnitz, Geschäftsführer von VisualVest, was unter digitaler Vermögensberatung zu verstehen ist, welche Abgrenzung es dabei zu der persönlichen Beratung gibt und welche Kundengruppe besonders von der White-Label-Lösung MeinInvest angesprochen wird. Weitere Informationen zu VisualVest finden Sie unter folgenden Beiträgen: https://innovationsblog.dzbank.de/2016/10/17/visualvest-der-robo-advisor-fuer-die-private-geldanlange/…

Foto: Getty Images Creative
18. April 2019, 11:29 Uhr - Dirk Elsner

Es gibt zahlreiche lesens- bzw. hörenswerte Bücher über die jüngere Technikgeschichte der Welt und die Frage, wie Innovationen in der Wirtschaftspraxis vorangetrieben werden. Sehr selten hat man aber das Vergnügen, Technologiegeschichte und digitales Innovationsmanagement der Gegenwart so exzellent aus erster Hand vermittelt zu bekommen: Jochen Wegner und Christoph Amend plaudern im Podcast der ZEIT „Alles gesagt“ mit dem deutschen Gründer Marco Börries, der mit 16 Jahren während seiner Schulzeit in Lüneburg die Firma Star Division…