Innovationsmanagement

Foto: Dirk Elsner
13. Juni 2018, 12:13 Uhr - Gastautor

Beitrag von Valentino Pola, Cofinpro AG* In Umsetzungsprojekten sollten Risiken aktiv gesteuert werden – oftmals wird anbei ein Risiko nicht ausreichend berücksichtigt:  Durch das Schleifen auf 100% vor Markteintritt werden Chancen vertan und das Risiko erhöht, am Markt vorbei etwas entwickelt zu haben. Deswegen: Rucksack packen. Raus. Zum. Kunden! Der klassische Ansatz

4. Juni 2018, 8:37 Uhr - Christian Schmitz

Trotz Pause zwischen Batch #5 und #6 herrschte in den vergangenen Wochen reges Treiben im vierten Stock des Frankfurter Cityhaus. Die Vorbereitungen für den nunmehr sechsten Durchlauf im internen Accelerator der DZ BANK Gruppe liefen auf Hochtouren, während verschiedene Alumni-Teams im agilen Modus in den Räumlichkeiten weiter an der Umsetzung ihrer Prototypen gearbeitet haben. Ein Grund für uns, den vergangenen Batch Revue passieren zu lassen und einen Blick auf die beiden Teams zu wagen, die…

Foto: Fritz Philipp
22. Mai 2018, 8:03 Uhr - Gastautor

Wenn sich am frühen Montagmorgen knapp 100 Personen in einem Raum zusammenfinden, statt mit einem Kaffee am Bürotisch in die Arbeitswoche zu starten, muss ein spannendes Thema auf der Agenda stehen: der Wissenschaftsdialog von Union Investment. Vier Professoren referieren zum „Wandel etablierter Organisationen: Leadership und Umgang mit Disruption“.

3. Mai 2018, 9:31 Uhr - Dirk Elsner

Die DZ BANK hat in der vergangenen Woche eine Kooperationsvereinbarung mit dem internationalen Accelerator PLUG and PLAY unterzeichnet. Wir freuen uns über das bereits öffentlich angekündigte Programm „Fintech Europe“, das auch zum Masterplan für die Startup Region Frankfurt Rhein-Main gehört. Es wird zusammen mit dem Frankfurter TechQuartier und weiteren Partnerbanken durchgeführt. Bisher sind die Deutsche Bank, Aareal Bank, BNP Paribas und die NETS Group aus Dänemark dabei.

Foto: Pressestelle Hochschule Mittweida
23. April 2018, 8:23 Uhr - Gastautor

Vom 05.03. – 09.03.18 organisierte die Hochschule Mittweida zum dritten Mal ihre Blockchain School. Über 160 Teilnehmer aus Wirtschaft und Wissenschaft kamen nach Mittweida zusammen und beschäftigten sich mit Blockchain-Technologie und dessen Einsatzmöglichkeiten. An diesem Event durften auch zwei Kollegen der DZ BANK AG und ich teilnehmen. Gastbeitrag von Simon Farshid*

5. März 2018, 8:25 Uhr - Mariesa Hofmann

Im aktuellen, fünften Lab-Durchlauf fokussieren sich die Teams auf unternehmensinterne Prozesse. Eines dieser Teams ist „GPdirekt“, welches auf die Optimierung der Geschäftskundenanlage, also die Anlage und Legitimation neuer Geschäftskunden abzielt. Damit ein neuer Geschäftskunde Leistungen der DZ Bank AG beziehen kann ist es notwendig, dass der Kunde auf der Basis der gesetzlichen Legitimationsunterlagen und den erforderlichen Kundendaten im System angelegt ist. Zudem benötigt der Kunde zu Informationszwecken bestimmte Dokumente. Ein Beispiel dafür ist das MiFID-Paket,…

Foto: Mariesa Hofmann
27. Februar 2018, 7:45 Uhr - Gastautor

Gastbeitrag von Katrin Stelzner und Mariesa Hofmann* Am 25. Januar fand der Demo Day des HHL SpinLabs in der ehemaligen Baumwollspinnerei in Leizpig statt. Wo einst ein großes Unternehmen wuchs, sitzen heute viele kleine Startups mit der gleichen Zielsetzung: ihre Geschäftsmodellentwicklung zu beschleunigen und Investoren sowie Kooperationspartner zu finden. Unterstützt werden die Gründungsprojekte von dem Acceleratorprogramm des HHL Spinlabs, das nach sechs Monaten mit einem Demo Day endet.

21. Februar 2018, 8:47 Uhr - Alexander Rex

Das Automobil wie wir es heute kennen, steht vor einer fundamentalen Wende. Bis 2020 soll sich nach einer McKinsey Studie zufolge das Volumen für Connectivity-Dienste für das Auto, also Dienste zur Vernetzung des Fahrzeugs, verfünffachen. Schon heute kommt demnach für 13% der Neuwagenkäufer ein Auto ohne Internetfähigkeit nicht in Frage. Das sogenannte Connected Car wird also flächendeckenden Einzug erhalten. Doch was genau ist das eigentlich?

15. Februar 2018, 8:17 Uhr - Christian Schmitz

Die Winterpause hat ein Ende: am 15. Januar startete der mittlerweile fünfte Durchlauf im Innovation LAB. Analog zu den ersten vier Batches werden die zwei Teams bis Mitte Mai unter „FinTech-Bedingungen“ und mit Hilfe agiler Entwicklungsmethodik Prototypen inklusive Business Plan erstellen, ihre Ergebnisse mit Kollegen, Kundenbetreuern und potenziellen Kunden validieren und diverse Workshops sowie Coaching-Formate im Rahmen unseres Acceleratoren-Programms durchlaufen.