DZ BANK Gruppe

Foto: R+V
13. November 2017, 7:42 Uhr - Gastautor

Gastbeitrag von Stefan Häfner* Vier aufregende Wochen sind jetzt vorbei: Auf dem Frankfurter Flughafen haben wir vom R+V Innovation Lab MO14 zum ersten Mal unsere neuen autonomen Shuttles im Straßenverkehr getestet. Ich bin Stefan, ein Drittel des Projektteams, und gemeinsam mit meinen Team-Kollegen Verena  Reuber und Marcel Heinz sehr gespannt darauf, was wir in den nächsten Monaten von und mit unseren hochautomatisierten Fahrzeugen lernen werden.

23. Oktober 2017, 9:30 Uhr - Gastautor

Gastbeitrag von Jakob Schubert, Sven Burmeister und Matthias Seeger Agil entwickeln und von Beginn an echte Kunden fragen – was in der Theorie einfach klingt, braucht in der Praxis Mut: Ein Hoch und Runter sollte es bei UDO! Up, Down – Order! eigentlich nur mit Blick auf Wertpapierkurse geben. UDO! ist der Projektname der Idee, mit der das Team der GENO Broker GmbH Anfang September ins Innovation LAB der DZ BANK Gruppe gestartet ist. Nach…

17. Oktober 2017, 8:34 Uhr - Gastautor

Wochenlang wurde hinter den Kulissen daran gearbeitet, jetzt ist bankomo, das mobile Konto der ReiseBank, live und im App Store und Google Playstore erhältlich. Was das Produkt ausmacht, was es für viele Kunden der ReiseBank prädestiniert und welche Rolle auch der Vertrieb über die Geschäftsstellen spielt, haben wir die verantwortlichen Produktmanager Mark Bender und Norman Philipp gefragt*.

11. Oktober 2017, 8:30 Uhr - Leonie Sperner

Wie gute Ideen entstehen Von der Makro-Welle, die mein Getränk kühlt, bis hin zur Online-Plattform, auf der ich Haustier-Sharing betreiben kann – wir alle haben Ideen. Ob diese gut sind, darüber lässt sich diskutieren, aber Fakt ist, dass uns immer wieder Ideen durch den Kopf gehen, sei es beim Joggen, vor dem Einschlafen, oder, und, und. Aber warum entstehen im Silicon Valley, dem Mekka der Digitalisierung, so viel mehr Ideen als bei mir im Heimatdorf?…

20. September 2017, 8:00 Uhr - Christian Schmitz

Es geht endlich wieder los. Nachdem die Räumlichkeiten im vierten Stock des Cityhaus 1 für rund einen Monat in der wohlverdienten Sommerpause ruhten, startete am 4. September der vierte Durchlauf im Innovation LAB. Analog zu den ersten drei Batches werden die zwei Teams bis Anfang Dezember unter „FinTech-Bedingungen“ und mit Hilfe agiler Entwicklungsmethodik Prototypen inklusive Business Plan erstellen, ihre Ergebnisse mit Kollegen, Kundenbetreuern und potenziellen Kunden validieren und diverse Workshops sowie Coaching-Formate im Rahmen unseres…

4. September 2017, 7:54 Uhr - Danny Rothe

Unsere Firmenkunden verändern sich. Wir beobachten heute zunehmend, dass der deutsche Mittelstand in neue Branchen expandiert, eigene Geschäftsmodelle disruptiert und Wertschöpfungsketten digitalisiert. Eine Konsequenz daraus für Banken: Firmenkunden erwarten über gewohnte Finanzierungslösungen hinaus einen Sparringspartner auf Augenhöhe, der flexibel und schnell auf neue Gegebenheiten reagieren und Herausforderungen passgenau parieren kann. Um diesen Erwartungen noch besser gerecht zu werden, haben wir im InnovationLab der DZ BANK den VR InitiativNavigator entwickelt. Der VR InitiativNavigator unterstützt die Beratung…

Foto: DZ BANK AG
28. August 2017, 8:15 Uhr - Frederik Mügge

Seit wir Ende letzten Jahres mit dem Projekt im Innovation Lab (mehr Informationen zum Lab in diesem Beitrag sowie zu den Anfängen in diesem Beitrag) gestartet sind, ist einiges passiert. In der doch sehr kurzen Zeit wurde der anfängliche Prototyp zu einem marktfähigen Produkt entwickelt und ist vorletzte Woche in die offene Testphase gestartet. Die Kunden unserer knapp 80 Pilotbanken haben nun die Möglichkeit, das Produkt auf Herz und Nieren zu testen und direkt ihr…

Foto: GettyImages
5. Juli 2017, 8:05 Uhr - Dirk Elsner

Vor einigen Monaten sind wir mit der Serie Finanzdienstleister der Zukunft gestartet. Sie ist das Ergebnis einer intensiven Diskussion der Innovations- und Produktmanager der DZ BANK Gruppe darüber, wie der moderne Finanzdienstleister 2025 aussehen könnte. Wir haben dabei bewusst auf einen einheitlichen Konsens verzichtet. Ein relativ klares Bild hat es freilich beim Thema Big Data gegeben. Die Bedeutung von Big Data wird für das Finanzwesen weiter zunehmen.