Dr. Fabian Prystav

3. April 2017, 8:35 Uhr - Dr. Fabian Prystav

Worauf achten private Investoren bei der Kreditvergabe über Crowdlending-Plattformen? Dieser Frage widmet sich ein wissenschaftlicher Artikel, der 2016 im Journal of Behavioral and Experimental Finance erschienen ist. Ein Experiment auf Basis echter Kreditgesuche, absichtliche Rechtschreibfehler, ausführliches Statistik-Gefriemel und teils unerwartete Ergebnisse. Kurzum: Die ideale Basis für die Premiere meiner neuen Blog-Rubrik #Forschung2Go.

3. April 2017, 8:30 Uhr - Dr. Fabian Prystav

Haben Sie die letzte Ausgabe des Journal of Banking & Finance schon gelesen? Keine falsche Scham, wenn die Antwort „Nein“ ist. Während Journal-Publikationen für Wissenschaftler DIE Währung für den eigenen akademischen Marktwert sind, haben selbige Beiträge für Praktiker in etwa die gleiche Anziehungskraft wie ein Stück Toastbrot – ungetoastet. Schade, denn Impulse für die Praxis gibt es in der Forschung genug. Zeit für einen Blick über den Tellerrand.

13. März 2017, 7:57 Uhr - Dr. Fabian Prystav

Als Düsseldorfer muss ich schmunzeln, wenn samstags die High Society über die Kö flaniert: Manches Outfit fällt – wohlwollend formuliert – in die Kategorie „modische Innovation.“ Sehen und gesehen werden im Kontext Innovation ist auch das Motto im Innovationsradar der DZ BANK Gruppe – hier mit der Motivation, Transparenz und Vernetzung zu eigenen Innovationsaktivitäten zu fördern.

Foto: Fabian Prystav / ITONICS GmbH
1. November 2016, 13:23 Uhr - Dr. Fabian Prystav

Banken müssen nicht immer Trendsetter sein. Wichtig ist aber: Nur wer Trends systematisch erfasst und priorisiert, kann fundierte Entscheidungen zum Abwarten oder Handeln treffen. In der DZ BANK Gruppe nutzen wie hierfür mit dem „Innovationsradar“ eine eigene Software-Plattform. In dieser Beitragsreihe gebe ich Ihnen einen Einblick.