Bewerbung für Gründerprogramm des SpinLab – The HHL Accelerator: Schwerpunkte Energie, Smart City, eHealth

Autor: Dirk Elsner
HHL Spinlab innen

Die DZ BANK Gruppe ist Partner des Accelerator-Programms der Handelshochschule Leipzig. Das SpinLab – The HHL Accelerator (www.spinlab.co) sucht innovative Gründer für den achten Durchgang. Mehrere Klassen mit insgesamt 41 Startups konnten das sechsmonatige SpinLab-Programm bisher durchlaufen und insgesamt über 30,2 Mio. Euro sowie 48 Preise einsammeln. Dafür wurde SpinLab zuletzt als einer der Top 3 Startup Acceleratoren ausgezeichnet.

Neben einem intensiven Beratungsangebot profitieren die Gründer von zahlreichen Kontakten zu Investoren, etablierten Unternehmen und anderen Gründern. Sie können auf dem Kreativgelände der Leipziger Baumwollspinnerei ein modern ausgestattetes Co-Working-Büro nutzen und erhalten Zugang zu verschiedenen Technologien von Partnern. Auch nach dem eigentlichen Programm sind die ausgewählten Startups Teil des Recruiting-Netzwerkes, können über ein internationales Austauschprogramm die Expansion planen und erhalten die Möglichkeit, neben dem SpinLab Büroräume anzumieten. Jedes Gründerteam erhält zudem bis zu 15.000,00 Euro. Die Teams können mit der Aufnahme in das sechsmonatige Gründerprogramm alle Angebote kostenfrei und ohne Beteiligung nutzen.

Bis 27.11.2018 können sich interessierte Startups unter www.spinlab.co bewerben. Gemeinsam mit renommierten Branchengrößen liegen die Schwerpunkte diesmal auf Energie, Smart City, eHealth sowie darin anwendbaren Querschnittstechnologien.

Interessierte erhalten alle Details zum Programm und zum Bewerbungsprozess auf der Website. 

10. Oktober 2018, 13:10 Uhr

Diesen Artikel bewerten


Vielen Dank für Ihre Wertung. Ihre Wertung:
Aktuell ist noch keine Bewertung vorhanden. Seien Sie der Erste! Durchschnittliche Bewertung des Artikels: 0 Anzahl abgegebener Bewertungen: 0

Hinterlassen Sie eine Antwort

Ihre E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind markiert *


elf − 1 =