Be serious – Play Lego®

Autor: Corinna Sander
p1080599Foto: Corinna Sander

Wenn der Wissens-Download allein nicht ausreicht, um Innovationen in ihrem Unternehmen voran zu treiben, testen Sie Lego® Serious Play®.

Bereits Platon wusste: „Beim Spiel kann man einen Menschen in einer Stunde besser kennenlernen, als im Gespräch in einem Jahr.“ Die Methode Lego® Serious Play® (LSP)  verbindet die Vorteile des spielerischen Legobauens mit den Herausforderungen des eigenen Unternehmens. Dabei nutzt die Methode vor allem das kreative Potential der Teilnehmer, um das Unternehmen nach vorne zu bringen.

p1080595
Foto: Corinna Sander

Zu den möglichen Anwendungsfällen schreibt die Play Serious Akademie: „Es gibt nur ein Grundgesetz […]: Der Gastgeber der jeweiligen Veranstaltung muss mit seinen Teilnehmern arbeiten wollen. Deren Meinung muss relevant und deren Beteiligung muss gewünscht sein.“

Als sogenannter Lego®-Facilitator habe ich bereits unterschiedliche LSP-Workshops moderiert und schätze die Methode sehr, da sie ohne großen Aufwand sehr vielfältig eingesetzt werden kann. Neben klassischen Strategie-Workshops, eignet sich Lego® auch zur kurzfristigen Problemlösung bei Projekten und sogar als Teambuilding-Instrument.

Während eines Lego®-Workshops werden die Teilnehmer durch eine Reihe aufeinander aufbauender Fragen geführt. Jeder Teilnehmer steigt mit jeder Frage tiefer in die aktuelle Themenstellung ein und baut sein eigenes 3D-Legomodell. Die Modelle dienen dem Team dann als Diskussionsbasis, wenn es um die Besprechung der einzelnen Ideen zur Problemlösung, Strategiefindung oder anderer Themen geht. In diesem Zuge erfolgt ebenfalls der Wissenstransfer zwischen den Teilnehmern.

p1080667
Foto: Corinna Sander

Die Workshops können zudem zeitlich flexibel gestaltet werden. Manche Teams haben nur eine Stunde Zeit, während sich andere Gruppen einen ganzen Tag nehmen und tief in ein Thema einsteigen.

Toll ist auch, dass sich alle Teilnehmer mit großem Engagement einbringen und die Gedanken eines jeden einzelnen anhand der gebauten Modelle sichtbar werden. Das führt dazu, dass wertvolle Ideen von ansonsten zurückhaltenderen Teilnehmern nicht untergehen. Die erarbeiteten Lösungen erfahren meist eine hohe Akzeptanz, da die Gedanken aller Teilnehmer darin eingeflossen sind.

 

 

Wenn Sie mehr über die Methode erfahren möchten, empfehle ich Ihnen folgende Links:

http://www.lego.com/en-us/seriousplay

http://www.play-serious.org/

http://www.strategicplay.de/

Diesen Artikel bewerten


Vielen Dank für Ihre Wertung. Ihre Wertung:
Aktuell ist noch keine Bewertung vorhanden. Seien Sie der Erste! Durchschnittliche Bewertung des Artikels: 4.18 Anzahl abgegebener Bewertungen: 11

Ähnliche Beiträge

Hinterlassen Sie eine Antwort

Ihre E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind markiert *


16 − elf =