Willkommen im Innovationsblog der DZ BANK Gruppe

Hier bloggen Autoren aus den Unternehmen der DZ BANK Gruppe rund um die Themen Innovationen und Digitalisierung.

3. Juli 2019, 16:04 Uhr - Felix Eggert

Namensschuldverschreibungen lauten auf eine bestimmte Person, sind nur schwer übertragbar und eignen sich deshalb nicht für den Handel an der Börse. Bei institutionellen Investoren sind die Produkte jedoch besonders beliebt. Ähnlich wie die klassischen Anleihen werden Namensschuldverschreibungen – im Fachjargon auch n-Bonds genannt – bislang über den traditionellen Offline- und Papierweg abgewickelt. Insbesondere der Austausch physischer Urkunden behindert dabei die schnelle und unkomplizierte Abwicklung. Die DZ BANK hat nun die weltweit erste smarte Namensschuldverschreibung für…

25. Juni 2019, 10:14 Uhr - Gastautor

Gemeinsamer Beitrag von Susanna Mütze und Alexander Rex* too long; didn‘t read- unter diesem dem Motto fand die re:publica 2019 statt. Das Motto ist abgeleitet von dem viel genutzten Hashtag #tl;dr, der so viel bedeutet wie zu lang; habe ich nicht gelesen. Das Motto fordert die kritische Auseinandersetzung mit der Informationswelt des Internets und der Motivation der Nutzer, sich mit Sachverhalten auseinanderzusetzen. Insgesamt fanden circa 500 Programmpunkte auf über zehn Bühnen statt. Die Themen der…

17. Juni 2019, 10:53 Uhr - Dirk Elsner

Heute Vormittag startet mit etwa 100 Teilnehmern im TechQuartier der 6. #GENOhackathon. Es ist das mittlerweile sechste Event dieser Art von ADG, Fiducia & GAD, DZ BANK Gruppe und dem Bundesverband der Deutschen Volksbanken und Raiffeisenbanken (BVR) statt. Hackathon ist eine Wortschöpfung aus „hack“, also programmieren und Marathon. Beim GENOHackathon kommen Experten, Softwareentwickler, Produktspezialisten, Anwender, Berater und Fintechs zusammen, um zu Ideen einen ersten Prototypen zu entwickeln, der am am 3. Tag einer Jury vorgestellt…

11. Juni 2019, 10:56 Uhr - Gastautor

Gastbeitrag von Tim Wilke* Das Thema Blockchain hat in den vergangenen Monaten und Jahren eine zunehmende Präsenz in den Medien erhalten. Viele Unternehmen haben das Ziel ausgegeben die Möglichkeiten der neuen Technologie zu erforschen und ggf. in eigene Prozesse zu implementieren. Auch die Bundesregierung hat das Ziel ausgegeben eine Blockchain-Strategie auszugeben und diese bis zum Sommer 2019 zu veröffentlichen, woran ersichtlich wird, welche steigende Bedeutung der Technologie mittlerweile zu kommt.